Dienstag, 21. März 2017

Hoch hinaus

Geh deinen Weg
und lass die Leute reden
Dante Alighieri

Hallo ihr Lieben,


ich wünsche euch einen schönen Guten Morgen und Wege ohne Steine, die ihr mit sicherem Schritt gehen könnt.

Mein Chef hatte vor wenigen Tagen Geburtstag und mit dieser "Spinning-Wheel"-Karte haben wir ihm gratuliert.

Das Set "Hoch hinaus" mit dem passenden Prägefolder von SU liegt seit einem guten Jahr hier bei mir. Ich nutze es eigentlich viel zu wenig. Meist weil mir die kreativen Ideen fehlen. Nun habe ich mal wieder etwas ausprobiert, das ich im Internet entdeckt habe.
Der Clou ist der eingefärbte Folder. Ich habe ihn mit kleinen Schwämmchen und den Stempelfarben "savanne", "mango" und "pazifikblau" eingefärbt. Dann wird das Papier eingelegt und herausgekommen ist dieser geniale Hintergrund.

Nun brauchte ich nur noch das Flugzeug stempeln und ausschneiden. Mit einem Cutter habe ich die Details an den Flügeln ausgeschnitten und das kleine Rad im Fenster ist ein Detail eines Kompasses.

Ich bin wieder gespannt, wie euch die Karte gefällt. Es wäre schön, wenn ihr einen kleinen Kommentar hinterlasst.

Liebe Grüße - eure Andrea


Meine Materialliste:
Cardstock: dunkles türkis
SU: Stanzen, Farben, Folder
SU-Stempel: "Hoch hinaus", "Liebe ohne Grenzen", "Klare Aussage"

hier zeige ich meine Karte:
Crafty Creations # 337 "Alles geht", bis 28.03.17


Sonntag, 19. März 2017

Schattenspiele


Alles,
was Spaß macht,
hält jung.
Curd Jürgens


Guten Morgen liebe Bloggerwelt,



schön, dass ihr wieder hier bei mir vorbei surft und schaut, was ich so "gematscht" habe *zwinker* Herzlichen Dank für die netten Kommentare, die tun momentan ganz besonders gut.

Als ich neulich nach Anregungen gesucht habe, fand ich eine geniale Anleitung für diese Karte. Oh ja, ich liebe es beim Basteln auch mal etwas Neues auszuprobieren. Und hier hat es mir mal wieder ganz besonderen Spaß bereitet.

Im Grunde war das Spiel mit den Farben, Pinseln und Schablonen auch "kinderleicht". Der Effekt spricht am Ende für sich, oder?
Auch diese Karte ist in die Vorratskiste von meinem Schatz gewandert. Ich bin sicher,  das war bestimmt nicht der erste und letzte Versuch in dieser Art. Wenn die Woche doch nur mehr Wochenende und weniger Arbeitstage hätte *grins*

Liebe Grüße - eure Andrea


Meine Materialliste:
Stampin Up

hier werde ich mein Glück versuchen:

Mittwoch, 15. März 2017

musikalisches Schäfchen


Die Hilfe Gottes
ist unser weiter Raum,
der uns frei und
fröhlich macht.
Martin Luther


Hallo ihr Lieben


dort draußen an den Geräten. Ich möchte mich bei euch für die lieben Kommentare und Einträge ganz herzlich bedanken.

Heute startet eine neue Challenge bei "Stempelsonne #186" und außerdem darf ich euch noch an unsere Challenges bei den "Sketchtanten #30" erinnern. Schaut doch einfach vorbei und macht mit euren Werken mit!

Ich habe mich dieses Mal dafür entschieden, einfach nur das Motiv und den
Sketch wirken zu lassen. Das Motiv ist von Peppercus, unserem aktuellen Sponsor und ich hatte mich sofort verleibt. Vielleicht, weil ich selber völlig unmusikaisch bin und alle bewundere, die ein Instrument spielen können?

Das Hintergrundpapier ist aus einem älteren Heft von Tattered Lace und doppelseitig bedruckt, so brauchte ich einfach nur Vorder- und Rückseite passend zuzuschneiden. Der Cardstock ist von Stampin' Up und liegt ebenfalls seit längerer Zeit in der Vorratskiste.
Für die Hintergrundgestaltung habe ich wieder eine Maske (aus dem Probeandruck) zugeschnitten und mit dem Pinsel den Himmel und die Wiese gewischt. Anschließend habe ich mit einem Stempel aus dem SU-Set "Gorgeous Grunge" die Tupfen in wasabigrün und mango aufgestempelt.

Ich hoffe euch gefällt das Frühlingskärtchen. Nun freue ich mich wieder darauf, eure Blogs zu besuchen.

Liebe Grüße - eure Andrea


Meine Materialliste:
Cardstock: weiß und mango
Digi: Peppercus
Designpapier: Tattered Lace
Copic-Ciao-Stifte, Schleife in dunkelgrün

hier werde ich meine Karte zeigen:

Montag, 13. März 2017

Frühlingskarte

Die Blumen mögen zu blühen beginnen
und ihren köstlichen Duft ausbreiten,
wo immer du gehst.
Irischer Segen


Hallo ihr Lieben,



ich sage wieder herzlichen Dank für euer netten Besuche und Kommentare. Es ist schön, dass es euch gibt.

Geht es euch auch so, dass ihr euch den Frühling so richtig herbeisehnt? Endlich wieder frisches Grün auf den Wiesen und Bäumen, die Vögel zwitschern und die Sonne soll scheinen.
Ich mag die Motive von Mo Manning einfach und dieses Mal musste es unbedingt die kleine Maus mit ihrem Stoffhasen sein. So eignet sich das Motiv sowohl als Osterkarte, als auch zum Geburtstag. Ich habe meine Karte in Frühlingsfarben gestaltet. Kräftiges Narzissengelb mit frischem Türkis... das sieht doch frisch aus, oder?!?
Wieder einmal habe ich meinen uralten Lieblingssketch von MarianneDesign umgesetzt. Das Papier stammt aus einem der älteren Hefte von TatteredLace, auch die Stanze war irgendwann einmal ein Goodie von TL.

Ich hoffe, die Karte gefällt euch ein wenig.

Liebe Grüße - eure Andrea


Meine Materialliste:
Cardstock: weiß und türkis
Digi: Mo Manning
Tattered Lace: Stanze und Designpapier
Blümchen: IamRose
Charm, Glitzersteine, Stickles, Copic-Ciao

Samstag, 11. März 2017

Herzlichen Glückwunsch

Nicht die Jahre
in unserem Leben zählen,
sondern das Leben
in unseren Jahren zählt.
Adlai E. Stevenson


Guten Morgen liebe Bloghüpfer,



ich danke euch wieder von ganzem Herzen für euren Besuch und die vielen netten Kommentare, die ihr eingetragen habt.

Fast hätte ich vergessen, euch diese Pop-up-Karte zu zeigen, die ich schon im Januar für meinen Kollegen gewerkelt habe. Das Material ist komplett von "Stampin Up" und die Idee habe ich irgendwo im Internet gesehen.
Schon im letzten Jahr habe ich mir im Rahmen der Sale-A-Bration-Aktion von SU die Thinlits-Stanzen "Party in 3D" gekauft. Und lagen sie nur ungenutzt in der Kiste. Das darf doch einfach nicht sein, oder?

Da mir nach all den Jahren noch immer die Geburtstagskarten für Männer schwer fallen, habe ich nach Anregungen im Internet gesucht. Dabei bin ich dann auf eine Anleitung für diese geniale Pop-Up-Karte gestossen. Uuuuund ich habe mich an das Thinlits-Set erinnert *zwinker* Der Rest war dann schnell gemacht. Mit etwas Übung ist das Pop-Up auch schnell gefaltet sowie in der Karte positioniert.

Meinem Kollegen hat die Karte sehr gut gefallen und sie steht noch immer auf seinem Schreibtisch. Jetzt bin ich gespannt, was ihr dazu sagt.

Liebe Grüße - eure Andrea

hier zeige ich meine Karte:
Scrapping4fun No 85, bis 16.03.17
Fussy and Fancy No 182, bis 16.03.17
A Bit More TimeTo Craft No 39, bis 14.03.17

Donnerstag, 9. März 2017

Let's dance

Gott achtet mich,
wenn ich arbeite,
aber er liebt mich,
wenn ich singe.


Guten Morgen ihr Lieben,



ich weiß... so langsam "nerve" ich euch mit meinen Karten, die ich mit dem Stempel-Set "Mit Stil" von Stampin Up gestalte. Aber diese hier hat richtig viel Spaß bei der Gestaltung gemacht.
Die Idee dazu habe ich hier gefunden. Ich fand die Gestaltung einfach nur genial und da bei mir sämtliches Material vorrätig war, musste ich das einfach auch probieren.

Das Fenster habe ich mit dem Papierschneider von SU in der Mitte des Cardstocks geschnitten. Dann kam erst einmal die Windradfolie auf das Fenster. Weil ich kein Foamtape auf der Rolle mehr vorrätig hatte, musste ich viele kleine 3D-Pads anbringen. Nun die Kügelchen eingefüllt und eine weitere Folie aufgeklebt um das Fenster zu verschließen. Das gab mir dann die Möglichkeit das Stempelmotiv mit Glitzer zu beglimmern.

Bei mir kullern lauter kleine Glaskügelchen im Fenster. Davon habe ich noch einen megagroßen Vorrat, denn ich habe sie vor einigen Jahren bei einem Shoppingsender gekauft. Für diese Karte habe ich drei unterschiedliche Farben zusammen gemixt.

Mein Schatz war so begeistert, dass er sich die Karte gleich reserviert hat. Ich hoffe, euch gefällt mein Werk ebenso gut.

Liebe Grüße - eure Andrea


Meine Materialliste:
Cardstock: weiss
Stempel, Designpapier, Farben: SU
Glaskügelchen: Karin Jittenmayer

hier werde ich mitspielen:

Dienstag, 7. März 2017

Kleine Schuhe


Die Blumen mögen zu blühen beginnen
und ihren köstlichen Duft ausbreiten,
wo immer du gehst.
Irischer Segenswunsch


Hallo liebe Bloggersleut'



habt ganz lieben Dank für euren Besuch und die netten Kommentare, für die Zeit, die ihr mir schenkt. Heute zeige ich wieder eine Kleinigkeit, die für Laura entstanden ist.

die Ersten - zu klein *schnief*
Beim Stöbern im Internet bin ich auf ein Bild mit total süßen Baby-Espadrilles gestoßen. Ach... wie süüüüüß, das möchte ich auch können. Und so habe ich mir die Anleitung gekauft. Tja - damit fing die Herausforderung an. Klar kann ich häkeln, ist zwar lange her, aber das ist wie mit der Fahrradfahren, man verlernt es nicht. Nur, die Anleitung ist in englisch und ich bin daran schier verzweifelt. Ein Glück, das viele Bilder dabei waren.

Doch die Sohle wollte mir einfach nicht gelingen. Ich habe es mit unterschiedlichen Nadelstärken versucht, aber das Ergebnis blieb gleich - zu klein... Also habe ich wieder das Internet bemüht und eine Anleitung gefunden, mit der ich klar kam und das Größenverhältnis passt *zwinker*

Die erste Anprobe war dann trotzdem ernüchternd -
zu klein und die der Spann zu kurz. Da rutscht die kleine Enkelmaus raus. Und so habe ich die ersten Schuhe wieder aufgetrennt und so lange probiert, bis es passt *lach*

Ich hoffe, euch gefallen die kleinen Dinger genauso gut wie den jungen Eltern und mir.

Liebe Grüße - eure Andrea


hier zeige ich meine Schühchen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...